System Speedypick 2.5

System Speedypick 2.5

Das innovative Pick-by-Light System Speedypick 2.5 eignet sich besonders gut zur Verwendung auf mobilen Einheiten oder an Orten mit keiner oder nur eingeschränkt verfügbarer elektrischer Infrastruktur. Das System mit dem patentierten SpeedyCos-Protokoll arbeitet im 868 MHz-Band und ist auf höchstmögliche Energieeffizienz ausgelegt. Dadurch können extrem lange Akkulaufzeiten realisiert werden.

Die Anzeigen werden im Verbund eines oder mehrerer Accesspoints in einem gemeinsamen Funknetzwerk betrieben. Das Komponentenmanagement, die Inbetriebnahme wie auch der operative Betrieb werden durch eine komfortable Managementsoftware bedienerfreundlich unterstützt.

Alle Infos im Detail

Das System Speedypick 2.5, das innovative Warehouse wireless Pick-by-Light System

  • einfache und zeitsparende Montage- und Anschlußtechnik
  • robuste mechanische Konstruktion
  • große Signalleuchten-/Quittiertaster – Kombination
  • aus großen Entfernungen und auch seitlich gut sichtbar
  • großes, hinterleuchtetes Display
  • 2 Softkeys mit universeller Symbolik, separat hinterleuchtbar
  • wartungsfrei und langlebig
  • zeitloses und funktionales Design
  • roamingfähig
  • sehr hohe Reichweiten
  • extrem energieeffizient
  • Speisung mit Akku oder separater 24VDC-Versorgung
  • für Mischbetrieb mit Speedypick AIR Anzeigen entwickelt

Von der ersten Idee über die Planung und Installation bis hin zum operativen Betrieb.
Mit Speedypick 2.5 wird das mobile Kommissionieren Realität. Mit nur wenigen Komponenten ist das System spielend leicht zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Die Skalierbarkeit erleichtert dabei im Vorfeld die Planung und im Nachgang die Erweiterbarkeit. Pick-Anwendungen auf Kommissionierwagen, an mobilen Regalen oder auch Kanban-Regalen – mit Speedypick 2.5 kein Problem. Das gilt natürlich auch für Put-to-Light Kommissionierungen. Das Anwendungsspektrum ist riesig.

Im Unterschied zu herkömmlichen Wireless Pick-by-Light Systemen benötigt Speedypick 2.5 auf der mobilen Einheit keine unnötigen Overheadkomponenten wie z.B. WLAN-Brücken, Vorrechner/Controller oder überdimensionierte Akkus. Die Sende- und Empfangseinheiten sind bei Speedypick 2.5 bereits in jedem Anzeigedisplay integriert. Zudem wurden die Komponenten von Beginn an auf maximale Energieeffizienz designt. Damit sind sehr lange Akkulaufzeiten, auch im Mehrschichtbetrieb, möglich. Das alles spart nicht nur Kosten sondern auch Gewicht sowie Ressourcen für Wartung und Instandhaltung.

Im Kontext mit der benutzerfreundlichen Speedypick Managementsoftware (MSW) wird die Inbetriebnahme wie auch das weitere Komponentenmanagement zum Plug & Play. Für den operativen Betrieb ist kein tiefgehendes Spezialisten Know-How erforderlich. Damit können Standardabläufe wie Modultausch, Erweiterungen oder Rückbau direkt im Feld zeit- und kosteneffizient durchgeführt werden. Mehr Informationen zu unserer Managementsoftware sind hier zu finden.

 

mehrweniger Text anzeigen

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Einfache Inbetriebnahme
  • Individuelle Konfiguration
  • höchste Flexibilität
  • unbegrenzte räumliche Ausbaufähigkeit
  • zentrale Spannungsversorgung
  • mechanischer Schutz für die Anzeigen
  • große Funkreichweite
  • Ortswechselerkennung

benötige Komponenten

  • Managementsoftware (Auswerte- und Bearbeitungssoftware)
  • Access Point mit Anschlusskabel
  • Anzeigemodule
  • Zubehör
    - Aluminiumprofil
    - Abdeckungen, Endkappen
    - Einspeiseadapter
    - Profilkabel
  • Power-Management-Controller

Access-Point Technische Daten

  • Netzwerkgeschwindigkeit 10 / 100 Mbit/s
  • Funkdatenrate 10 / 100 kBit/s
  • Funkreichweite typ. 100 m im Freifeld
  • Ortswechselerkennung
  • Firmware-Update über LAN
  • Latenzzeit Access Point Funkdisplay einstellbar
  • Gehäuseabmessungen (H x B x T) 120 mm x 96,5 mm x 32 mm

Displaymodule Technische Daten

  • Typ.100m Funkreichweite im Freifeld
  • Funkdatenrate 10 kBit/s
  • Großes, kontrastreiches und hinterleuchtbares Matrix-Display
  • Große Signalleuchten-/ Quittiertaster – Kombination
  • 7 verschiedene Farben, gut zu unterscheiden
  • 2 integrierte Softkeys mit universeller Symbolik, hinterleuchtbar
  • Seriennummer an Geräteunterseite
  • updatefähig über Funk (Over the Air Update)
  • frei im Systemprofil positionierbar

Systemkomponenten und Zubehörteile

  • Access Point SP25AR8 - Artikel 155419

    Bindeglied zwischen der Funk- und der LAN-Netzwerkanbindung.

  • Funkanzeige SP25DLCR84 - Artikel 154561

    7 Farben, große Quittiertaste, 2 Softkeys, Dot-Matrix-Display

  • Power Management Controller SP3PMC - Artikel 155920

    Überwachungseinheit zwischen Spannungsversorgung und Anzeige

  • Einspeiseadapter Rechts SP3FR15 - Artikel 155748

    Adapter zur Einspeisung der Versorgungsspannung in das Profil

  • Einspeiseadapter Links SP3FL15 - Artikel 155730

    Adapter zur Einspeisung der Versorgungsspannung in das Profil

  • Systemprofil SP3CP-2 - Artikel 156019

    Profil zur Montage am Fachboden Und zur Aufnahme der Anzeigen

  • Endkappe Rechts SP3ECR - Artikel 155764

    Abschlußkappe für die rechtse Seite des Systemprofils

  • Endkappe Links SP3ECL - Artikel 155758

    Abschlußkappe für die linke Seite des Systemprofils

  • Profilleitung SP3WPC1-100 - Artikel 170056

    profilierte 2-Draht – Leitung zur Verlegung im Systemprofil

  • Profilverbinder SP3PC - Artikel 155903

    Verbindungselement zur versatzfreien Montage der Systemprofile nebeneinander

Systemkomponenten Tabelle

Access Point SP25AR8

Versorgungsspannung 5VDC LPS oder PoE gemäß IEEE 802.3af
Strom-/ Leistungsaufnahme Ca. 135mA bei 5 VDC, ca. 2W im PoE-Betrieb (PoE-Klasse 1)
Ausgabe Rote LED=Gerätestatus, grüne LED=Link/Act, gelbe LED=Netzwerkgeschwindigkeit
Schnittstellen Ethernet 10/100 Base TX
Außenmaße H x B x T 120 x 96,5 x 32 mm
Gewicht 165 g
Umgebungstemperatur 0°C bis +50° C

Funkdisplay SP25DLCR84

Versorgungsspannung über Systemprofil mit integrierter Leitung
Ausgabe hinterleuchtetes 120 x 40 Dot-Matrix-Display, große Signalleuchte
mit 7 Farben, 2 hinterleuchtbare Softkeys
Eingabe große Quittiertaste, 2 Softkeys mit Pfeilsymbolik
Schnittstellen 868 MHz Funk
Außenmaße B x H x T 120 x 40 x 32mm im eingebauten Zustand im Profil
Umgebungstemperatur 0°C bis +60° C
Sichtbarkeit/Erkennung sehr gute Erkennbarkeit, auch aus spitzen Winkeln

Power Management Controller SP25PMC

Versorgungsspannung 18VDC – 30VDC
Ausgangsspannung 18VDC – 30VDC
Max. Anzahl Displays 100 Stück
Bedienung über zentrale Taste, Standby, Bus an/aus, PMC an/aus
Key-Visual-Statusanzeige Standby, Überstrom, Ausgangsspannung, Betrieb, Bus an/aus
Außenmaße B x H x T ca. 120 x 130 x 25 mm
Umgebungstemperatur -20°C bis +55° C
Anschlußebene 2 x 1,5 mm2 Federzugklemme für Eingang und Ausgang

Managementsoftware SP3SMS-1

Komponentenmanagement Hinzufügen, Löschen und Ersetzen von Komponenten
Datenmanagement Backup, Restore, Daten Export / Import
Konfiguration Konfigurieren der Accesspoints und der Module
Diagnose Logging, Modulstatus, Alarmmail
Testing Modultest über 3 verschiedene Testmodes
Nutzerverwaltung Rechtesystem für User mit Read / Write/ Update
Schnittstelle JSON-RPC
Systemvoraussetzungen Windows ab Version 10 oder Linux
Hotline

+49 491 6008-400

Wir stehen Ihnen Mo.- Do. von 08:00 bis 16:30 Uhr und am Freitag von 08:00 bis 15:30 Uhr zur Verfügung. Notfalls auch zu anderen Zeiten. Sprechen Sie uns an.